HP-Header

Nächste Führung:

10.11.2017 um 20:00Uhr
Treffpunkt auf dem Hof der Burg Storkow

Ausverkauft

weitere Führungen

Hellebarden
Letter-Background
Hellebarden
Ritter+Raeuberfest 2017

Ritter- und Räuberfest 2017 im Irrlandia

 

 

 

 

Die Tage werden wieder kürzer. Der Sommer verabschiedet sich.
Das Laub verfärbt sich bunt. Kalte Nebel steigen aus dem Grund. Draußen wird es immer kälter und ungemütlicher –  die Zeit des Roten Todes naht.
Der Oktober ist für die Gefährten der Nacht ein ganz besonderer Monat. Seit vielen Jahren ist die Aufführung des Theaterstückes „Der Rote Tod“ nach einer Novelle von Edgar AllaDer-Rote-Tod-01n Poe und der anschließende Gruselrundgang durch das nächtliche Storkow der Höhepunkt des Jahres für uns. Die umfangreichen Vorbereitungen und Proben laufen schon seit vielen Wochen auf Hochtouren und die Spannung steigt.
Wie auch schon in den vergangenen Jahren laden die Gefährten der Nacht Ihr Gäste ein zu einem rauschenden Fest auf die Burg zu Storkow. Fürst Prospero und sein Gefolge versuchen so dem Unausweichlichen zu entgehen.

 


Drachenkopf-002Wie es unser Name  erahnen lässt, sind wir nächtens unterwegs, aber trotz alledem eine ausgeschlafene Gruppe.

Wir haben uns der Nachtwächterei, des Figuren- und Gestaltenwesens verschrieben. Auf unterhaltsame Art und Weise bringen wir bei abendlichen Führungen durch die Gassen unserer alten Stadt dem Volk alte Traditionen und ganz besonders   historische Ereignisse aus Storkow nahe. Aber auch auf mittelalterlichen Festen stellen wir nicht nur die Geschichte, sondern auch alte Bräuche  vor.

Weihnachtsführung 2012 008

So  sind neben einem Nachtwächter auch ein Kastellan(beide Mitglieder der “Deutschen Gilde der Nachtwächter und Türmer”), ein Zeidler, Stadtwachen, Hofdamen und auch Mägde unterwegs, um Geschichte und Geschichten zu berichten, wie es sich zugetragen haben könnte.

Burg Strokow

Unsere regelmäßigen Führungen durch das nächtliche Storkow beginnen auf der Burg Storkow.

Dabei erfährt der neugierige Besucher viel Wissenswertes aus längst vergangener Zeit. Moritaten über einen ehemaligen Bürgermeister und Ritterballaden belustigen das Volk, aber auch nachdenkliche Geschichten über das harte Leben im Mittelalter gehören dazu. Knueppeldamm1

Das letzte Stück des Weges führt über den alten und malerisch beleuchteten Knüppeldamm. Nach ca 2 Stunden endet dann die Führung am Parkplatz unterhalb der Burg.

 

Der Höhepunkt in jedem Jahr ist im Oktober das Schauspiel “Der Rote Tod” nach einer Novelle von Edgar Allan Poe mit dem anschließenden Gruselrundgang durch unsere Stadt. Der Besucheransturm ist in jedem Jahr überwältigend und die begrenzten Karten schnell ausverkauft. Obwohl wir das Stück schon seit einigen Jahren aufführend, gibt es jedesmal kleine Änderungen, so dass der Besuch immer wieder neue Überraschungen bereit hält.

Im Dezember klingt dann das Jahr für die Gefährten der Nacht mit der Märchenführung für unsere kleinen Gäste  und einer ganz besonders besinnlichen Rauhnachtführung aus.

GdN-Siluette

Es soll nichts in Vergessenheit geraten. Die alten Mauern, Häuser und Plätze haben so viel zu erzählen über die Menschen, die in dieser Stadt einmal lebten.

 



 

Obwohl es unser Name nicht vermuten lässt, sind wir auch manchmal tagsüber unterwegs. Wie zum Beispiel hier beim Flashmob für eine Fotoaktion auf dem Storkower Markt==> hier gehts zum Beitrag des ODF

 


 

Die Gefährten der Nacht sind eine eingeschworene Truppe, aber Interessenten jeglichen Alters sind bei ihnen immer herzlich willkommen. Wer Spaß am mittelalterlichen Theaterspiel, am Schaukampf mit dem Schwert oder beim Bogenschießen hat,  ist herzlich zum Mitmachen eingeladen.